Alle | | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Y | Z

Alle

Begriff Definition
Buchführung

Eine Buchführung ist die fortlaufende, chronologische, lückenlose und systematische Erfassung aller Geschäftsvorfälle anhand von Belegen. kurze Zusammenfassung der Finanzbuchhaltung Die Buchführung ist die Grundlage für die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung. Die Pflicht, Bücher zu führen, ist im Handelsgesetzbuch verankert: Buchführungspflicht und Führung von Handelsbüchern Inventur und Inventar Pflicht zur Aufstellung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung Diese Vorschriften sind die gesetzlichen Vorschriften. Kaufleute und Gewerbetreibende, für die das HGB gilt, müssen auch steuerlich ihre Einkünfte aus Gewerbebetrieb mit Hilfe einer Buchführung und eines Jahresabschlusses (= zuzüglich Gewinn- und Verlustrechnung) ermitteln. Zweck des externen Rechnungswesens

Selbstinformation Rechenschaftslegung Besteuerungsgrundlage Gläubigerschutz Beweismittel

Glossary 2.64 is technology by Guru PHP
 
Visions2NET - Webdesign - Softwareentwicklung, Villach, Krnten, sterreich